Brutvogelmonitoring Baden-Württemberg

Monitoring häufiger Brutvögel (MhB) in der "Normallandschaft"


Foto: D. Schmidt
Foto: D. Schmidt

Im Auftrag der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg LUBW koordiniert das NABU-Vogelschutzzentrum das Monitoring häufiger Brutvögel (MhB) im Land. In diesem Projekt arbeiten derzeit landesweit ca. 150 ehrenamtlich tätige Personen, die auf nahezu 200 Probeflächen die Bestände der weit verbreiteten und häufigen Brutvogelarten erfassen. Das MhB findet in enger Abstimmung mit der Ornithologischen Gesellschaft Baden-Württemberg OGBW statt und wird bundesweit vom Dachverband Deutscher Avifaunisten DDA koordiniert und ausgewertet.


Möchten Sie sich über die Rahmenbedingungen informieren?

Bitte lesen Sie den hier als Downlad bereitgestellten Aufruf zur Mitarbeit, um die Rahmenbedingungen kennen zu lernen.

Download
MhB Aufruf zur Mitarbeit
MhB Aufruf zur Mitarbeit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 102.8 KB

Haben Sie Interesse an der ehrenamtlichen Mitarbeit?
Bitte rufen Sie uns unter Tel. 07473 / 1022 an, melden sich per E-Mail , mit Briefpost oder Fax (07473 / 21181) und möglichst mit ausgefülltem Formular "MhB Interessenserklärung zur Teilnahme".

 

Download
MhB Interessenserklärung zur Teilnahme
MhB Interessenserklärung zur Teilnahme.p
Adobe Acrobat Dokument 103.8 KB

Digitale Mitarbeit im MhB

 

Alle Infos zur digitalen Mitarbeit im MhB finden Sie beim Dachverband Deutscher Avifaunisten DDA hier

 

Eine sehr anschauliche Einführung zur digitalen Mitarbeit im MhB ist in der Zeitschrift "Der Falke" erschienen und im DDA-web hier verfügbar.

 

Bitte beteiligen Sie sich am MhB möglichst mit digitaler Technik und nutzen Sie die Angebote zur Einführung, die wir Ihnen als Seminar der Umweltakademie Baden-Württemberg anbieten können.

 


Beispielsuche: MhB Probeflächen im Umkreis von 50km um Tübingen
Beispielsuche: MhB Probeflächen im Umkreis von 50km um Tübingen

 So finden Sie freie MhB-Probeflächen

 

Einen Überblick über das Monitoring häufiger Brutvögel MhB auf Bundesebene und verfügbare Probeflächen in Baden-Württemberg und bundesweit erhalten Sie auf den Seiten des Dachverbandes Deutscher Avifaunisten DDA

 

Wenn Sie dort eine MhB-Probefläche für sich reservieren möchten und sich in der Kartenansicht zur gewünschten Fläche befinden, klicken Sie bitte rechts unten auf das kleine weiße Dreieck (= Pfeilsymbol) im blauen Punkt neben "Mehr Informationen". Dann öffnet sich ein Fenster mit der Schaltfläche "Reservieren".


 Weitere Informationen und Unterlagen zum MhB, die Sie für die Kartierungen benötigen oder die Ihnen den Einstieg in die digitale Kartierungstechnik erleichtern sollen, finden Sie hier


Hier finden Sie Veröffentlichungen, in die Ergebnisse aus dem Monitoring häufiger Brutvögel MhB Baden-Württemberg eingingen.


Hier finden Sie weitere ausführliche Fachinformationen zum Vogelmonitoring, zu Fragen der Avifaunistik und Ornithologie sowie zum Vogelschutz:

 

DDA - Dachverband Deutscher Avifaunisten

 

DO-G - Deutsche Ornithologen-Gesellschaft

 

DRV - Deutscher Rat für Vogelschutz

 

LBV - Landesbund für Vogelschutz in Bayern (Infos zum MhB in Bayern)

 

LUBW - Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

 

MPI - Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie (ehemals "Vogelwarte Radolfzell")

 

OGBW - Ornithologische Gesellschaft Baden-Württemberg

 

Schweizerische Vogelwarte Sempach