Vogelpflegestation

Zentral gelegen in Baden-Württemberg


In der Pflegestation können wir alle Vogelpatienten tierwohlgemäß unterbringen.

  • In den Ruheräumen stehen traumatisierten Klein- und Großvögeln entsprechende Einzelboxen bereit.
  • Verschiedene kleine und mittlere Volieren dienen Vögeln mit guter Prognose zur Genesung.
  • Für sehr große Vögel verfügen wir über eine Rundvoliere mit einem Durchmesser von 18 m und einer Höhe von 6 m. Hier können sogar Adler, Milane und Störche im Flugtraining auf ihre Freilassung vorbereitet werden.
  • Für Besucher sind im Eingangsbereich wenige Volieren frei zugänglich. Zeitweise leben hier einzelne zahme und gesunde Vögel bis zu ihrer Freilassung oder ganz ausnahmsweise in Gnadenhaltung. Wenn diese Volieren leer stehen, haben wir keine Problemfälle in der Pflegestation und damit den Optimalzustand. Hier kann man aber immer auch einen guten Eindruck davon bekommen wie es in allen anderen Pflegevolieren aussieht.
  • Zu den anderen Bereichen in der Vogelpflegestation haben Besucher keinen öffentlichen Zugang.
  • Für Gruppen von 5 bis 20 Personen bieten wir nach telefonischer Anmeldung Führungen an.

Patientengeschichten

Foto: B. Lungwitz
Foto: B. Lungwitz

Die Vogelpflegestation des NABU-Vogelschutzzentrums in Mössingen nimmt jedes Jahr rund 1.000 verletzte Vögel auf und versorgt sie. Wir stellen Ihnen hier einige dieser Patientinnen und Patienten vor. mehr