Vögel und Fledermäuse


Vogel gefunden - was tun?

Foto: NABU-Vogelschutzzentrum
Foto: NABU-Vogelschutzzentrum

Jährlich werden uns bis zu 1000 gefundene Vögel eingeliefert. Da es sehr viele verschiedene Fundumstände und Hilfsmöglichkeiten gibt, lesen Sie bitte dazu hier mehr


Abgabe verletzter Vögel

Foto: B. Lungwitz
Foto: B. Lungwitz

Sie können uns jeden verletzt gefundenen Wildvogel bringen, wir kümmern uns um alle Fälle.

  • Unsere Öffnungszeiten für die Vogelabgabe sind Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr.
  • Unsere telefonischen Sprechzeiten sind von 10-12 Uhr und von 14-16 Uhr.

Hier erfahren Sie zur Einlieferung eines Vogels mehr
 


Wegen der aktuellen Lage der Corona-Pandemie ist die Abgabe eines Vogels nur unter besonderen Einschränkungen möglich.

  • Sie erhalten mit Ihrem Findling nur alleine Zutritt zu uns. Bringen Sie bitte möglichst keine Kinder, Familienangehörigen oder andere Begleiterinnen oder Begleiter mit.
  • Falls sich zwei Einlieferungen von verletzten Vögeln gleichzeitig bei uns ereignen, müssen wir Sie gegebenenfalls darum bitten, kurz in Ihrem Auto oder auf unserem Hof zu warten bis Sie an der Reihe sind. Einen Warteraum können wir nicht anbieten.
  • Tragen Sie bei uns immer eine Mund-Nase-Bedeckung, ohne die Sie keinen Zutritt zu uns erhalten.
  • Halten Sie immer mindestens 1,5 m Abstand zu unserem Personal.
  • Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Vogelpflegestation

Foto: D. Schmidt
Foto: D. Schmidt

In der Vogelpflegestation können wir alle verletzten einheimischen Vögel aufnehmen und versorgen, vom Zaunkönig bis zum Weißstorch.  Bitte lesen Sie hier mehr


Fledermäuse

Foto: D. Schmidt
Foto: D. Schmidt

Auch verletzte Fledermäuse können im NABU-Vogelschutzzentrum abgegeben werden. Wir vermitteln sie umgehend an fachkundige Personen der Arbeitsgemeinschaft Fledermausschutz AGF Baden-Württemberg. Dazu erfahren Sie hier mehr