Wer baut welches Nest?

Wir entdecken die unglaubliche Vielfalt an Vogelnestern, die Kunstfertigkeit ihrer Erbauer sowie die verschiedenen Strategien der Vögel zum Schutz ihrer Nachkommen. Wie kompliziert es ist, nur mit einem Schnabel ein Nest zu bauen, werden wir am eigenen Leib erfahren!

  • Alter: bis 6. Klasse
  • Zeitraum: Februar - November 
  • Dauer: ca. 2,5 Stunden
  • Kosten: 4,50 € pro Teilnehmer, mindestens aber 65 € pro Gruppe. 2 Begleitpersonen frei

 

Inhalt:

  • Welcher Vogel baut welches Nest?
  • Gibt es noch andere tierische Nestbauer?
  • Warum überhaupt Nester?
  • Worin unterscheiden sich die Nester?
  • „Kunst am Bau“, Natur als Künstlerin

 

Ablauf (kann variieren)

  • Einführendes Spiel 
  • Betrachtung der Nester verschiedener Vogelarten: welche Materialien werden verwendet, Kunstfertigkeit der Erbauer, Größe, Stabilität der Nester u.v.m.
  • Die Kinder übernehmen die Aufgabe eines Vogelpaares und bauen sich ein Vogelnest. Wichtig ist aber, dass dieses Nest geschützt vor Räubern ist und Eier und Jungvögel darin sicher sind ......!
  • Auf Wunsch Führung durch den Pflegebereich des Vogelschutzzentrums
  • Abschlussspiel